Visualisierungstechnik Baden-Württemberg

Moderne Visualisierungstechnik für die Landespolizei Baden-Württemberg

  • Polizei Baden-Württemberg
    Kunde
  • Öffentliche Verwaltung
    Märkte & Branchen
  • Baden-Württemberg, Deutschland
    Ort

Im Zuge der Polizeistrukturreform des Landes Baden-Württemberg werden Polizeidienststellen im Land umstrukturiert und die Landespolizei neu ausgestattet. Dazu wird die Visualisierungstechnik in 13 Führungs- & Lagezentren (FLZ), einer Schulungs-, Test- & Ausfallleitstelle (STAL) sowie dem Landeskriminalamt (LKA) erneuert.

Aufgabe:

In den Führungs- & Lagezentren des Landes stehen jeweils mehrere Räume im Fokus:

  • BAO-Lageraum

  • ­Leitstelle (SFR)

  • ­Besprechungsräume

  • ­Raum des Polizeiführers vom Dienst (PvD) und Erstsprecher

Durch die Nutzung eines einheitlichen und standardisierten Visualisierungssystems, soll die Informationsverteilung optimiert und damit die Fähigkeit der Polizistinnen und Polizisten zur Bewältigung verschiedenster Lagen im täglichen Dienst (Allgemeine Aufbauorganisation – AAO) und besonderer Lagen (Besondere Aufbauorganisation – BAO) weiter verbessert werden.

Lösung:

Das Zentrum der Medienverteilung bildet eine AV-Kreuzschiene. Diese ist modular aufgebaut und durch verschiedene Schnittstellenmodule individuell an die Gegebenheiten der verschiedenen Präsidien anpassbar.

Die Kreuzschiene verarbeitet die Signale verschiedenster Audio- und Videoquellen:

  • Interaktive SMART Whiteboards

  • Live-Fernsehkanäle

  • Videoüberwachungskameras im öffentlichen Raum

  • Polizeiliche Bildübertragung

  • PCs und Laptops

  • Digital Signage

  • Videoserver

  • Audio-Sprechstelle

Alle Signale können je nach Bedarf auf zentrale Monitorwände, interaktive Whiteboards oder Displays in Besprechungsräumen geschaltet werden. Die gesamte Infrastruktur ist für den 24/7-Einsatz vorgesehen und wird in den jeweiligen Standorten so geplant, dass der laufende Betrieb nicht gestört wird.

Highlights:

  • Neuausstattung der Führungs- & Lagezentren (FLZ), Schulungs- & Ausfallleitstelle (STAL) und des Landeskriminalamtes (LKA) mit einem einheitlichen Visualisierungstechnik-Konzept

  • Hohe Flexibilität der neuen Infrastruktur in der Schaltung zwischen Quellen und Senken, zur Optimierung der Leistungsfähigkeit der Polizei

  • Moderne medientechnische Ausstattung (Auswahl):

    • Crestron Mediensteuerung zur Steuerung aller Quellen und Senken

    • Crestron AV-Kreuzschiene zur zentralen Signalverteilung

    • Crestron Touchdisplays mit komfortabler Drag and Drop Bedienung

    • BFE-Monitorwände für 4 bzw. 9 Barco Displays und Barco Bildwand-Controller für Sprechfunk- und BAO-Räume

    • Samsung Displays für Besprechungsräume

    • Dreambox Receiver für DVB-C, DVB-S

    • Interaktive SMART Whiteboards